Nao Team Humboldt ist Vizeweltmeister!!!

Vizeweltmeister 2010 in Simulation 3D

Am 25 Juni ist die die diesjährige Weltmeisterschaft im Roboterfußball in Singapur zu ende gegangen. In verschiedenen Kategorien waren überwältigend viele Deutsche Teams in den Final-spielen beteiligt. Insbesondere hat das Nao Team Humboldt (NaoTH) des KI-Lehrstuhls der Humboldt Universität das Finale in der 3D Simulationsliga erreichen können.

Um 11:00 Uhr Lokalzeit wurde das Finale in der 3D Simulationsliga zwischen dem Chinesischen Team Apollo3D und dem Nao Team Humbold ausgetragen. In einem sehr ausgeglichenen und spannenden Spiel hatten beide Teams mehrere Torchancen. Nachdem die reguläre Spielzeit mit 0:0 endete ging es in ein Verlängerung (2 x 3 Minuten), wo es dem Team Apollo3D gelang eine günstige Gelegenheit auszunutzen um ein Tor zu schießen. Nach dem Ablauf der Verlängerung ging das Spiel mit dem Ergebnis 1:0 für das Chinesische Team aus. Wir freuen uns trotzdem sehr über den zweiten Platz!

Das besondere am Programm des NaoTH ist, dass es ursprünglich für den realen Roboter (Nao) entwickelt wurde und diesen Jahr zum ersten mal parallel zu der Standard Platform League (SPL) auch in der 3D Simulation eingesetzt wird. D.h. es wird die gleiche Codebasis für die realen Roboter und in der Simulation eingesetzt. Bis heute ist es keinen weiteren Team gelungen. Damit wird eine Brücke zwischen der Simulation und der realen Welt geschlagen, so, wie sie noch nicht existierte.

Comments are closed.