Zwei Pokale beim AutCup2010

Preisverleihung beim AutCup2010 im Iran

Preisverleihung beim AutCup2010 im Iran
Von Links: Claas-Norman Ritter, Marcus Scheunemann, Yuan Xu, Alireza Ferdowsizadeh , Heinrich Mellmann, Luisa Jahn. Vorne: Martin Conrad Schneider

Nachdem gestern Abend der AutCup2010 mit einer Abschlussveranstaltung und Preisvergabe zu Ende ging. Wurde das Nao Team Humboldt zweimal auf die Bühne gebeten, um sich jeweils den ersten Platz für die Ligen SPL und 3D-Simulation abzuholen. Die Überreichung des Pokals für die SPL kam auch für uns überraschend, schließlich spielten wir außerhalb ohne jede Konkurrenz, womit nicht die Qualität der Gegner gemeint ist, sondern schlichtweg die Quantität, denn wir waren das einzige Team mit Naos vor Ort :)

In der 3D-Simulationsliga hingegen konnten wir überzeugen, spielten doch viele bekannte Gegner aus der letzten WM mit. Leider hatte der amtierende Titelträger, gegen den wir bei der WM in Singapur nur knapp in der Nachspielzeit verloren haben, kurz vor Turnierbeginn seine Teilnehme zurückgezogen. Auf ein weiteres Kräftemessen müssen wir also sicherlich bis zur WM 2011 in Istanbul warten. Es gibt also noch viel zu tun.

Direkt nach der Preisvergabe und anschließenden Feierlichkeiten sind Einige von uns weiter nach Shiraz gefahren, um sich das Land noch etwas genauer, insbesondere Persepolis, anzuschauen. Was wir dort erleben, schreiben wir in einem extra Bericht nieder. Es bleibt nur vorab zu sagen, dass wir bereits auf sehr viel Gastfreundschaft gestoßen sind.

Die Ergebnisse der 3D-Simulationsliga könnt ihr hier nachlesen. Nachdem wir in einem Entscheidungsspiel gegen BoldHearts den ersten und den zweiten Platz der letzten Gruppenphase ausspielen mussten, und dabei über ein 0:0 nicht hinauskamen, konnten wir selben Gegner im Finale 1:0 schlagen.

Comments are closed.